Möglichkeit zum internationalen Engagement nutzen: Jetzt für ein Freiwilliges Soziales Jahr beim Freiwilligendienst „kulturweit“ bewerben!

Im Rahmen des internationalen Freiwilligendiensts „kulturweit“ der Deutschen UNESCO-Kommission haben junge Menschen im Alter von 18 bis 26 Jahren die Möglichkeit, sich international in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik einzubringen und ein Freiwilliges Soziales Jahr ab September 2022 im Ausland zu absolvieren. Bewerbungen können bereits ab 17 Jahren eingereicht werden.

Ein besonderer Schwerpunkt des Programms liegt auf den Bereichen Kultur, Natur und Bildung. Die Bewerbungsphase für das Programm ist bereits gestartet. Bis zum 1. Dezember 2021 können sich Jugendliche für vielseitige Projekte wie z. B. die Assistenz im Deutschunterricht in Kirgisistan, dem Deutschen Archäologischen Institut in Athen bis hin zum UNESCO-Biosphärenreservat in Ungarn bewerben. Das entsprechende Formular steht den Interessierten auf der Kulturweit-Homepage zur Verfügung (https://bewerbung.kulturweit.de/).

Der örtliche Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Miersch begrüßt die angebotene Möglichkeiten ausdrücklich. „Das internationale und ehrenamtliche Engagement bildet das Rückgrat unserer Gesellschaft und stellt einen Eckpfeiler unseres Zusammenlebens dar. Umso mehr freut es mich, dass seit 2009 bereits über 4500 Menschen an dem internationalen Freiwilligendienst teilgenommen haben und Erfahrungen, Kontakte und Freundschaften fürs Leben gewonnen haben. Ich unterstütze es sehr, wenn junge Menschen auch aus meinem Wahlkreis diese Möglichkeit nutzen und sich bewerben“, so Miersch. Weitere Informationen können Interessierte hier entnehmen: https://www.kulturweit.de/

 
Foto: Fionn Große

Du hast eine Frage? Ein Problem? Oder brauchst Unterstützung?

Dann schreib mir!