Wie schaffen wir es, nachhaltig zu wirtschaften und Menschenrechte und Umwelt gleichzeitig zu schützen?

Wie schaffen wir es, nachhaltig zu wirtschaften und Menschenrechte und Umwelt gleichzeitig zu schützen? Wie kann eine bessere und gerechtere Welt aussehen?
 
Mit dieser Frage ging es heute Morgen zur entwicklungspolitischen Konferenz des Verbands für Entwicklungspolitik Niedersachsen aufs Podium. Für mich ist klar: Wachstum, welcher auf Vernichtung basiert, ist nicht hinzunehmen. Unser Ziel muss es sein, dieses Wachstum nachhaltig zu gestalten. Paris und auch die Sustainable Developement Goals der UN geben den Weg vor.
 
Daher müssen wir nicht mehr nur über die Ziele sprechen, denn die sind klar. Wir müssen über konkrete Maßnahmen sprechen, wie wir diese Ziele international erreichen können. Und das geht nur über konkrete Maßnahmen vor Ort.
Und dafür mache ich mich stark – vor Ort und in Berlin.

Du hast eine Frage? Ein Problem? Oder brauchst Unterstützung?

Dann schreib mir!